Zahngesundheits-Messung München Harlaching Dr. Bott

»Zahngesungheit ist messbar!«

Der OroTox-Test: Erkennung von Zahntoxin

Bakterien in toten und wurzelgefüllten Zähnen können nicht nur Infektionen verursachen, sie sondern auch hochgiftige Substanzen (Toxin) ab. Mit dem OroTox-Test gibt es ein Verfahren, diese Gifte im Mund zuverlässig zu bestimmen.

Der OroTox-Test untersucht Stoffwechselprodukte von Bakterien aus Zahnfleischerkrankungen, infizierten und toten, wurzelbehandelten Zähnen. Die am besten erforschten giftigen Substanzen sind reaktionsfreudige Schwefelverbindungen wie Schwefelwasserstoff (H2S) und Methyl-Merkaptan (CH3SH). Sie sind deshalb so belastend für unseren Organismus, da sie Enzyme hemmen und blockieren können, die unseren Stoffwechsel ermöglichen. Die Folgen können irreversible Zahn- und Gesundheitsschäden sein.